MRZ-Mediation

Der erste Schritt ist der schwerste, aber Bewegung verändert.

In eine Auseinandersetzung kann man nicht nur mit anderen geraten, auch mit sich selbst, den eigenen Gefühlen und Handlungen, kann dies geschehen. Das führt dann oft zu sozialen und psychischen Problemen. Alle Bereiche des täglichen Lebens können dabei betroffen sein und man ertappt sich bei dem Gedanken, allein mit so einem Problem zu sein und versucht zu lernen, sich mit dieser Situation abzufinden. Finden Sie sich nicht damit ab ! Lassen Sie sich helfen!

Tun Sie den ersten Schritt, denn der erste Schritt bewegt und Bewegung bringt Veränderung!

Der erste Schritt kann ein einfaches Informations- oder Beratungsgespräch sein, in dem über Möglichkeiten gesprochen wird, in was für Richtungen Sie sich bewegen können.

Ich helfe Ihnen gern, den für sie zielführendsten Weg zu finden, sei es mit Hilfe einer psychologisch beratenden Unterstützung, einer Mediation oder einer Hypnose. Entscheiden Sie selbst welche der aufgezeigten Möglichkeiten ihr Weg ist.